Aus der Idee des "Freundschaftsboulen", das letztes Jahr zwischen den drei Vereinen BC Bühl, BC Achern und BC Rheinau veranstaltet wurde, entstand der "Ortenau-Cup":

Jeder der 3 Vereine war einmal Gastgeber für ein Supermêlée-Turnier, bei dem immer quer durch die SpielerInnen aller drei Vereine gemischt wurde.

Die Turnierleitung lag dabei an allen Tagen gemeinsam bei Axel Lemcke (BC Achern), Daniel Laffarque (BC Bühl) und Martin Busam (BC Rheinau), die auch gemeinsam die Rahmenbedingungen für den Ortenau-Cup ausgearbeitet hatten.

Nach einem ausgeklügelten System wurden die jeweiligen Siege der einzelnen SpielerInnen für den Verein gewertet, wobei nicht nur die Siege als solche wichtig waren, sondern auch wie viele SpielerInnen des Vereins am jeweiligen Spieltag anwesend waren.

Bereits nach dem zweiten Spieltag in Bühl zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Achern und Rheinau ab. Achern lag lediglich 1 Punkt vor Rheinau.

So hieß es am 04.03.2023 auf dem eigenen Platz alle Kräfte zu mobilisieren: Nicht nur viele SpielerInnen, sondern auch zum Auf- und Abbau und der Bewirtung wurden HelferInnen benötigt.

Aber: der Kraftakt hat sich gelohnt! 

Nach einem sehr kalten, wenn auch zum Glück trockenen Turniertag konnte am späten Samstagabend der Gesamtsieger bekannt gegeben werden:

BC Rheinau gewinnt mit deutlichem Vorsprung von 91 Punkten vor Achern (85 Punkten) und Bühl (73 Punkten) den Ortenau-Cup 2023!

 

Wir bedanken uns bei allen SpielerInnen, die über die 3 Spieltage mit gemacht haben.

Ebenso bei allen Helfern (insbesondere Brigitte, Rolf, Ferdi, die auf eigene Turnierteilnahme zugunsten unserer Bewirtung verzichtet haben), die zu dem tollen Tag ihren Beitrag geleistet haben.

 

Eine tolle Turnierserie, die da in Kooperation aus den drei Vereinen entstanden ist.

Wir freuen uns schon darauf, den Pokal 2024 verteidigen zu können.

 

 

 

Wir trauern um Hans-Dieter Böhner

 

 

Hans-Dieter war bereits in der Spielgemeinschaft Rheinau aktiv und war Gründungsmitglied des BC Rheinau 1998 e. V.

Lange Jahre war er Kassenwart unseres Vereins und betreute unsere Homepage.

Von Anfang an war er Spieler in der 1. Mannschaft und selbst in der Saison 2022 stand er -trotz gesundheitlicher Probleme- mit unserer Mannschaft auf dem Platz.

Noch vor wenigen Wochen spielte er mit uns Boule und gab sich zuversichtlich, dass es jetzt gesundheitlich wieder aufwärts ginge.

Sein Tod trifft uns plötzlich und unerwartet und der Verlust schmerzt uns sehr.

Wir verlieren mit Hans-Dieter nicht nur einen tollen Boulespieler und Vereinskollegen, wir verlieren einen Freund!

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Roswitha und seiner ganzen Familie.

Hans-Dieter, wir werden dich vermissen!

 

 

Ingo Sax (1. Vorsitzender) im Namen aller Mitglieder des BC Rheinau 1998 e. V.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Deutschen Meisterschaft Doublette Mixte am 23./24. Juli 2022 in Tromm/Grasellenbach (Hessen) waren vom BC Rheinau Lilli und Martin Busam am Start.

Im einem stark besetzten Poule scheiterten die beiden knapp in der Barrage gegen BaWü16 am Einzug ins A-Turnier.

Im B-Turnier ließen sie dann aber nichts anbrennen und spielten sich souverän bei 35 Grad durch die K.O.-Runde. 

Als Sonntagsmorgen die 4-tel-Finale starteten, waren Lilli und Martin noch das einzige verbleibende BaWü-Team im B-Turnier. 

Im Halbfinale mussten sich die beiden dann leider dem bärenstarken Team NRW01 geschlagen geben. 

Somit ein  hervorragender 3. Platz im B-Turnier!

Herzlichen Glückwunsch zur tollen Leistung!

Nach Oben