Am Samstag, 18. Mai 2024 lud der Boule-Club "Wilde 13" aus Stutensee zu einem Mini-Max-Turnier. 

Das Besondere an diesem Turnier ist, dass immer ein Jugendlicher (bis 17 Jahre) mit einem Erwachsenen (mind. 22 Jahre) zusammen ein Team bilden. 

Vom BC Rheinau nahmen die beide Jugendspieler Benedikt Schiele (im Team mit Lilli Busam) und Samuel Kremer (im Team mit Martin Busam) teil. 

Benedikt und Samuel waren ordendlich aufgeregt: zum ersten mal durften sie stolz ihr BC-Rheinau-Trikot tragen.

Ein "Nebeneffekt" dieses Turniers ist es, dass sich die Jugendspieler aus der Region kennenlernen können. Die Veranstalter hatten durch div. Geschicklichkeits- und Wurfspiele Möglichkeiten geschaffen, auch in den Spielpausen Spaß miteinander zu haben. 

Daher war die Atmosphäre sehr freundlich und fair: immer wieder gab es auch vom Gegner für gelungene Aktionen Lob und Anerkennung. 

Unsere beiden Jungs waren hoch motiviert zu zeigen, was sie mittlerweile alles gelernt haben und wurden von Lilli und Martin nach Kräften unterstützt.

Nach 4 Runden Schweizer System gab es dann noch eine extra-Anerkennung für Samuel und Benedikt: in einem Teilnehmerfeld von 20 Teams wurden sie als die beiden besten Minimes (bis 11 Jahre, Samuel in der Wertung knapp vor Benedikt) geehrt.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Jugendspieler!

Weiter so!

 

Das gute Abschneiden von Lilli Busam (im Team mit Waltraud Wurster und Sylvia Cittlau) bei der Deutschen Meisterschaft Damen Triplette 2023 hatte nun noch ein angenehmes Nachspiel: 

Lilli Busam wurde mit dem Sportpreis der Stadt Rheinau ausgezeichnet.

Die Ehrung fand im Rahmen der Einwohnerversammlung der Stadt Rheinau am 13. März 2024 statt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Bürgermeister Oliver Rastetter mit Lilli Busam (mit freundliche Genehmigung von Herrn Rastetter)

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Bühler BC holt den Ortenau Cup!

Bei der abschließenden dritten Runde des diesjährigen Ortenau Cups machte der gastgebende Bühler BC „den Deckel drauf“. Mit 36 Siegen am Sonntag und damit in Summe 85 Siegen aus allen drei Runden konnten sich die Zwetschgenstädter mit drei Siegen gegenüber dem Titelverteidiger BC Rheinau (33 Siege am Sonntag/82 Siege insgesamt) knapp durchsetzen. Der BC Achern landete mit gesamt 71 Siegen (25 Tagessiege) auf dem dritten Platz. Von unserer Seite aus die herzlichsten Glückwünsche an den Bühler BC zu diesem verdienten Erfolg.

Mit zehn Siegen aus allen drei Runden war Markus vom Bühler BC der erfolgreichste Ortenau-Cup-Spieler der aktuellen Ausgabe, dicht gefolgt von Thierry vom BC Rheinau mit neun Siegen. Je acht Siege verbuchen konnten Roswitha (Rheinau), Felice (Achern) sowie Ina und Gustav aus Bühl.

Die Atmosphäre in Bühl war wieder hervorragend, wozu neben der immer positiven und super-fairen Einstellung aller Aktiven auch die tolle Gastfreundschaft und die aufmerksame Bewirtung u.a. mit der köstlichen Kartoffelsuppe und reichlich Kuchen der Bühler Freunde beigetragen haben.

Der im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Wettbewerb findet einhelligen Anklang bei allen Beteiligten. Allen fleißigen Helfern und den Organisatoren – die bereits eine Fortsetzung im nächsten Jahr versprochen haben – sei an dieser Stelle herzlich gedankt für die viele Arbeit.

 Text und Bild: Dietmar Heekerens

 

 

 

Wir trauern um Hans Dietrich

 

 

Hans war Spieler der Mittwoch-Seniorengruppe, schaute aber auch immer mal an den anderen Trainings/Spieltagen vorbei und spielte da gerne mit.

Oft kam er auch als Zuschauer vorbei, wenn wir ein Liga- oder Pokalheimspiel hatten, um die Mannschaft zu unterstützen und zeigte so die Verbundenheit mit unserem Verein.

Wir schätzten Hans als freundlichen, kameradschaftlichen Vereinskollegen, dem das Miteinander auf dem Bouleplatz wichtiger war, als das verbissene Kämpfen um jeden Punkt.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.

 

Ingo Sax (1. Vorsitzender) im Namen aller Mitglieder des Boule-Club Rheinau 1998 e.V. 

 

 

  

Spannender Ortenau-Cup 2024

Der zweite Spieltag des diesjährigen Ortenau-Cups fand am 4. Februar auf der Anlage des BC Achern statt.

Mit 44 Aktiven konnten die ausrichtenden Vereine – der BC Rheinau, BC Achern und der Bühler BC – eine deutlich höhere Teilnehmerzahl im Vergleich zur ersten Runde in Rheinau verzeichnen.

Im gewohnten Supermelée-Modus mit Zeitbegrenzung ging es wieder über vier Runden mit Doublettes und Triplettes.

Engagierte Akteure sorgten für spannende und teils heiß umkämpfte Partien, die durchgehend von einem tollen Miteinander der Kontrahenten geprägt waren, was auch die besondere Atmosphäre dieses Wettbewerbs ausmacht.

Tagessieger wurde der BC Rheinau mit 31 Siegen. Dahinter folgen Achern mit 28 und Bühl mit 27 Siegen. Die vorläufige Gesamtwertung sieht Rheinau und Bühl nach Siegen (je 49) gleichauf, allerdings mit der besseren Kugeldifferenz aufseiten von Rheinau (+277) gegenüber Bühl (+239). Auf Rang drei rangiert der BC Achern, mit 46 Siegen aber noch in Schlagdistanz.

Das „Orga- und Catering-Team“ des gastgebenden BC Achern erfüllte wieder viele Wünsche und konnte mit dem „Bauerntopf“ nahtlos an das Chili con Carne der Rheinauer anknüpfen.

Für das dritte und abschließende Aufeinandertreffen der drei befreundeten Clubs freuen sich der ausrichtende Bühler BC und alle Aktiven am 3. März in Bühl wieder auf rege Teilnahme und ein Herzschlagfinale.

Text und Bild: Dietmar Heekerens

 

 

Bühler BC führt im Ortenau-Cup 2024

33 Boule-Enthusiasten aus Rheinau, Bühl und Achern trafen sich am Dreikönigstag beim gastgebenden BC Rheinau, um den ersten Spieltag der diesjährigen Auflage des Ortenau-Cups auszutragen.

Der im Vorjahr aus der Taufe gehobene Wettbewerb soll – neben der Saisonvorbereitung – auch die freundschaftliche Verbundenheit der drei teilnehmenden Clubs vertiefen. Gespielt wird im Modus Supermelée mit Zeitbegrenzung auf 50 Minuten plus zwei Aufnahmen.

Sowohl die engagierte Einstellung der Aktiven als auch die tolle Atmosphäre und die durchgehend von hoher Fairness geprägten Spiele belegen den Erfolg dieses noch neuen Wettbewerbs. Immer wieder ernteten die Spieler für gelungene Aktionen auch vom jeweiligen Gegner Applaus und Anerkennung. Dem BC Rheinau sei an dieser Stelle herzlich gedankt für die gelungene Organisation und die Gastfreundschaft.

Ein Sonderlob für das Chili con carne, das so manches „angefrorene“ Bouler-Herz aufs Köstlichste erwärmte.

Den Tagessieg trugen mit 22 gewerteten Siegen die Sportfreunde aus Bühl davon, gefolgt von den Aktiven des BC Rheinau, die es auf 18 gewertete Siege brachten. Ebenfalls 18 Siege, allerdings mit der schlechteren Kugeldifferenz, weist der BC Achern auf, der damit aktuell den dritten Platz einnimmt. Für Spannung in den nächsten beiden Runden – am 4. Februar in Achern und dann am 3. März bei den Sportfreunden in Bühl – ist also gesorgt.

Wir freuen uns bereits jetzt auf schöne Spiele und viele Aktive.

Text: Dietmar Heekerens, Foto: Daniel Laffargue

Der Boule-Club sagt DANKE!

Vergangen Sonntag, 25.06. haben wir unser Jubiläum 25 Jahre Boule-Club Rheinau 1998 e.V. gefeiert.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei:

Bürgermeister Herr Oliver Rastetter und Ortsvorsteherin Frau Annette Fritsch-Acar

für die Grußworte, die Geschenke und der Mitwirkung an unserem Jubiläumsspiel, sowie die Unterstützung bereits im Vorfeld

den Vorsitzenden der Boule-Clubs Bühl und Achern

für die Grußworte und die Geschenke

dem Männergesangsverein „Frohsinn“ Honau

für die Glückwünsche und das Geschenk

allen SpielerInnen unseres Supermêlée-Turniers

allen Besuchern unseres Festes

allen „Schnupperboulern“

Blondy’s Imbiss

für die schmackhafte Bewirtung unserer Gäste

allen Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen, die durch tatkräftige Mithilfe, Kuchenspenden und unzähligen kleinen „Einsätzen“ zum Gelingen des Tages beigetragen haben.

 

 

 Hier geht es zum Bericht mit Bildern

 

 

 

 

Am  Samstag, 29.04.2023 waren wir Ausrichter für die Kreisliga 2023. 

Wir hatten an diesem Tag 10 Ligamannschaften und somit ca. 100 SportlerInnen auf unserem Platz, die ihr Können unter Beweis stellten.

Der Tag lief (fast) einwandfrei, das Wetter hielt (wenn es auch das eine oder andere mal bedrohlich dunkel am Himmel wurde).

Wir bekamen von allen Seiten Lob für unsere tolle Organisation, die leckere Verpflegung, unsere stets freundlichen HelferInnen, und für unser tolles Spielgelände. 

 

Der Rettungshubschrauber am Spielfeldrand (von der Katastrophenschutzübung) gab zudem unserer Veranstaltung einen ganz besonderen Flair.

Auch einige Zaungäste aus der Nachbarschaft fanden den Weg zu uns und drückten unserer 2. Mannschaft, die Daumen.

Wir wollen uns bei allen HelferInnen vor und hinter den Kulissen, für die zahlreichen Kuchenspenden und allen Unterstützern an diesem Tag herzlich bedanken.

 

 

Es kostete einiges Zeit und Mühe, aber nun ist es geschafft! 

Lilli Busam ist nun Inhaberin der DOSB-Trainerlizenz "Leistungssport Petanque - C"

Lilli steht auch ab sofort für Trainingsanfragen zur Verfügung.

Das mittlerweile bereits etablierte Techniktraining wird über die Liga-Saison in lockeren Abständen weiter geführt und erst ab dem Spätsommer dann wieder wöchentlich durchgeführt.

 

Die gute Leistung von Lilli und Martin Busam bei der DM-Doublette-Mixte 2022 wurde nun noch einmal aufgegriffen:

Die beiden wurden mit dem Sportpreis der Stadt Rheinau geehrt.

Die Ehrung fand im Rahmen der Einwohnerversammlung der Stadt Rheinau am 15. März 2023 statt.

Noch einmal herzlichen Glückwunsch an die beiden!

Aus der Idee des "Freundschaftsboulen", das letztes Jahr zwischen den drei Vereinen BC Bühl, BC Achern und BC Rheinau veranstaltet wurde, entstand der "Ortenau-Cup":

Jeder der 3 Vereine war einmal Gastgeber für ein Supermêlée-Turnier, bei dem immer quer durch die SpielerInnen aller drei Vereine gemischt wurde.

Die Turnierleitung lag dabei an allen Tagen gemeinsam bei Axel Lemcke (BC Achern), Daniel Laffarque (BC Bühl) und Martin Busam (BC Rheinau), die auch gemeinsam die Rahmenbedingungen für den Ortenau-Cup ausgearbeitet hatten.

Nach einem ausgeklügelten System wurden die jeweiligen Siege der einzelnen SpielerInnen für den Verein gewertet, wobei nicht nur die Siege als solche wichtig waren, sondern auch wie viele SpielerInnen des Vereins am jeweiligen Spieltag anwesend waren.

Bereits nach dem zweiten Spieltag in Bühl zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Achern und Rheinau ab. Achern lag lediglich 1 Punkt vor Rheinau.

So hieß es am 04.03.2023 auf dem eigenen Platz alle Kräfte zu mobilisieren: Nicht nur viele SpielerInnen, sondern auch zum Auf- und Abbau und der Bewirtung wurden HelferInnen benötigt.

Aber: der Kraftakt hat sich gelohnt! 

Nach einem sehr kalten, wenn auch zum Glück trockenen Turniertag konnte am späten Samstagabend der Gesamtsieger bekannt gegeben werden:

BC Rheinau gewinnt mit deutlichem Vorsprung von 91 Punkten vor Achern (85 Punkten) und Bühl (73 Punkten) den Ortenau-Cup 2023!

 

Wir bedanken uns bei allen SpielerInnen, die über die 3 Spieltage mit gemacht haben.

Ebenso bei allen Helfern (insbesondere Brigitte, Rolf, Ferdi, die auf eigene Turnierteilnahme zugunsten unserer Bewirtung verzichtet haben), die zu dem tollen Tag ihren Beitrag geleistet haben.

 

Eine tolle Turnierserie, die da in Kooperation aus den drei Vereinen entstanden ist.

Wir freuen uns schon darauf, den Pokal 2024 verteidigen zu können.

 

 

 

Nach Oben